Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation


 


Regierungsrat

Der Regierungsrat ist die oberste leitende und vollziehende Behörde (Exekutive) des Kantons Bern. Er besteht aus sieben gleichberechtigten Mitgliedern, die direkt vom Volk gewählt werden. Als Kollegialbehörde fasst er seine Beschlüsse gemeinsam und vertritt sie gemeinsam nach aussen.

Die Regierungsmitglieder arbeiten vollamtlich im Dienst des Kantons. Sie dürfen kein anderes politisches Amt bekleiden. Jedes Mitglied steht einer der sieben Verwaltungsdirektionen vor.

Offizielles Foto 2021/2002 des Regierungsrates des Kantons Bern. 

Fotografin: Pia Neuenschwander

Bild vergrössern Offizielles Foto 2021/2002 des Regierungsrates des Kantons Bern. Fotografin: Pia Neuenschwander

Das offizielle Foto 2021/2022 zeigt den Regierungsrat im Museum für Kommunikation. Mit der Wahl des Aufnahmeortes unterstreicht die Regierung die grosse Bedeutung, die sie einer offenen Kommunikation mit der Bevölkerung, den Unternehmen und den Behörden im Kanton beimisst.

Den Hintergrund bildet ein Teil der 66 Kommunikationstheorien, die das Museum für Kommunikation mithilfe von einprägsamen Zeichnungen vermittelt. Begleitend zu ihren Einzelporträts haben die Regierungsmitglieder und der Staatsschreiber jene Kommunikationstheorie ausgewählt, die sie besonders anspricht. 


Weitere Informationen



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.mportal.be.ch/mportal/de/index/behoerden/regierungsrat.html